Bergherbst 2021: Flims Laax Falera verabschiedet auch die zweite Zwischensaison

Wanderer in den Alpen Investieren in die Weiße Arena Gruppe

Laax, 25. Oktober 2021. Heute startet die Destination Flims Laax Falera in den Bergherbst. Nach dem erfolgreichen Bergfrühling wird damit auch die zweite Nebensaison verabschiedet. Ein durchgehendes touristisches Angebot ermöglicht erstmals einen nahtlosen Übergang vom Sommer zum Winter und soll den Gästen auch im Herbst einen Aufenthalt in den Bergen schmackhaft machen.

Mit dem Ende der Herbstferien kehrt in vielen Bergdestination Ruhe ein, bis die Wintersaison los geht. Nicht so aber in Flims Laax Falera: Mit einem durchgehenden Angebot ab heute, 25. Oktober bis 28. November 2021 überbrückt die Destination die Zwischensaison und bietet somit einen nahtlosen Übergang vom Ende der Sommersaison zum Anfang der Wintersaison. Die Bergbahnen, diverse Hotels und Restaurants sowie Freizeitbetriebe ziehen mit.

 

Erfolgreicher Bergfrühling als Grundlage

Die erfreulichen Besucherzahlen im Bergfrühling 2021 waren für die Verantwortlichen ein klares Zeichen, dass auch während den Zwischensaisons das Bedürfnis nach Ferien in den Bergen besteht. So bilden diesen Herbst die Themen „Natur, Action und Erholung“ die Eckpfeiler für ein abwechslungsreiches touristisches Angebot. Diverse Hotel- und Gastronomiebetriebe, Handel und Gewerbe sowie Freizeitanbieter folgten dem Aufruf, gemeinsam für die Gäste ein umfassendes Angebot auf die Beine zu stellen. Tourismusdirektor André Gisler meint hierzu: „Es ist nur logisch, dass wir den im Frühling beschrittenen Weg konsequent weitergehen und ausbauen wollen. Je nach Höhenlage bilden Aktivitäten wie Wandern und Biken sowie Schneesport die Grundlage in der Bergherbst-Zeit. Es gilt das Motto: Wir sind 365 Tage für unsere Gäste da.“

 

Neue Angebote und durchgehender Bergbahnbetrieb

Auf die Besucherinnen und Besucher warten während dem Bergherbst zudem neue Angebote: So gibt es beispielsweise zwei neue Discovery Shuttles für Wanderer und Biker. Gäste entdecken dabei auch abseits der bekannten Routen, was die Region zu bieten hat. Wer lieber mit der Bahn statt mit dem Bus unterwegs ist, wird ebenfalls nicht enttäuscht, denn auch die Bergbahnen stellen den Betrieb nicht ein. Die Sesselbahn von Flims nach Foppa und von Foppa nach Naraus fährt jeweils donnerstags bis sonntags.

Bei schönem Wetter ist zudem die Luftseilbahn Grauberg an den Wochenenden in Betrieb. Dies dürfte vor allem Biker und Wanderer freuen, die das Gebiet um Nagens und das UNESCO Weltnaturerbe Tektonikarena Sardona erkunden möchten. Sobald der Wintersportbetrieb am Vorabgletscher startet, wird zudem die Luftseilbahn Crap Sogn Gion in Betrieb sein und Biker, Wanderer, Gleitschirmflieger sowie Wintersportler auf den Berg bringen. In tieferen Lagen fährt der Caumasee-Lift täglich.

Mediendownloads

Hier finden sie die Medienmitteilung als PDF sowie aktuelles Bildmaterial zum Thema. Dieses dürfen sie unter Nennung des Copyrights ©Flims Laax Falera kostenlos für die redaktionelle Berichterstattung verwenden.

 

Medienbilder zum Thema

Medienmitteilung als PDF

Medienkontakt

Weisse Arena Gruppe
Martina Calonder
Via Murschetg 17
CH-7032 Laax
Tel.: +41 81 927 70 26
E-Mail: medien@laax.com

Weitere Medienmitteilungen

15. September 2022

5. Discovery Days in Flims Laax Falera

Mehr erfahren

06. September 2022

Vom Berg ins Tal: Traditioneller Alpabzug Flimserstein verspricht Spektakel für Gross und Klein

Mehr erfahren

16. August 2022

Neuer Segnes Trail in LAAX eröffnet

Mehr erfahren