Übernachten mitten im UNESCO-Weltnaturerbe Tektonikarena Sardona

Flims, 11. August 2020. Das Angebot «Flimser Sternenhimmel im UNESCO-Welterbe Sardona» bietet diesen Sommer erstmals die Möglichkeit einer Übernachtung unter freiem Himmel beim Besucherpavillon Sardona. Aber mehr noch, handelt es sich schliesslich um ein zweitägiges UNESCO-Gesamterlebnis. 

In tiefschwarzer Bergnacht, fernab aller Städte, funkeln unzählige Sterne am Firmament. Und wenn dann frühmorgens die ersten Sonnenstrahlen die Berggipfel beleuchten, endet eine unvergessliche Nacht mit einem weiteren Highlight.

 

UNESCO-Weltnaturerbe Tektonikarena Sardona

An kaum einem anderen Ort, ist die Geschichte der Alpen und ihrer Entstehung so anschaulich nachvollziehbar wie in und um die Tektonikarena Sardona oberhalb von Flims. Aus diesem Grund wurde das 32’800 Hektar grosse Gebiet im Jahr 2008 von der UNESCO zum Welterbe erklärt. Durch das Zusammenstossen der europäischen und der afrikanischen Tektonikplatten vor rund 10-20 Millionen Jahren, drückte sich die ältere Gesteinsschicht über die jüngere.

 

An den neun schroffen Spitzen der Tschingelhörner ist diese ungewöhnliche Überschiebung – die Glarner Hauptüberschiebung – besonders gut ersichtlich, denn es zieht sich die Trennlinie wie eine skurrile Sollbruchstelle durch das Bergmassiv. Die obere und ältere Schicht besteht aus 260-300 Millionen altem Verrucanogestein, wohingegen die untere und jüngere Schicht aus 35-50 Millionen altem, schiefrigem Flysch gebildet wird.

 

Für Interessierte wird die Entstehungsgeschichte der Alpen anhand simulierter Bilder und weiterer Anschauungsobjekte im Besucherpavillon Sardona bei der Segneshütte eindrücklich aufgezeigt oder bei geführten Wanderungen im Gebiet von geschulten GeoGuides erklärt.

 

Flimser Sternenhimmel im UNESCO-Welnaturterbe

Draussen übernachten unter dem Sternenhimmel auf 2’100 Metern über Meer. Das Welterbe-Erlebnis bietet Besuchern eine Outdoor-Übernachtung beim Besucherpavillon Sardona, Halbpension in der Segneshütte, die Teilnahme an der Naturführung “UNESCO-Welterbe Sardona erleben”, Lunchpakete, Bergbahn- sowie Shuttle-Tickets und das perfekte Bergpanorama.

 

 

Medienkontakt

Weisse Arena Gruppe
Martina Calonder
Via Murschetg 17
CH-7032 Laax
Tel.: +41 81 927 70 26
E-Mail: medien@laax.com

Weitere Medienmitteilungen

29. Januar 2023

LAAX erweitert Freestyle Angebot um zweite Freestyle Academy exklusiv für kleinere Kids

Mehr erfahren

27. Januar 2023

Gelungenes Freestyle Festival an den LAAX OPEN 2023

Mehr erfahren

23. Januar 2023

Premierensiege für Johanne Killi und Andri Ragettli am FIS Freeski Weltcup in LAAX

Mehr erfahren