Neue Gondelbahn FlemXpress in Flims startet Betrieb

Flims, 22. Dezember 2023. Die neue Gondelbahn FlemXpress startet am Samstag, 23. Dezember 2023 mit der Eröffnung der ersten beiden Sektionen ihren Betrieb. Die Bahn, mit weltweit einzigartiger Technologie, transportiert Gäste von Flims nach Foppa und weiter nach Startgels. Die drei weiteren Sektionen befinden sich bereits im Bau und werden im Winter 2024/25 in Betrieb genommen. Nach der Fertigstellung wird der FlemXpress nicht nur das UNESCO Weltnaturerbe Tektonikarena Sardona erschliessen, sondern auch das Gebiet um Cassons wieder per Bahn erreichbar machen.

Nach einer dreijährigen Entwicklungsphase, gefolgt von intensiven Testläufen während zwei Monaten, startet die neue 10er-Gondelbahn FlemXpress am Samstag, 23. Dezember 2023 mit der Eröffnung der beiden Sektionen Flims–Foppa und Foppa–Startgels ihren Betrieb. Das Bundesamt für Verkehr hat erfolgreich alle Tests abgeschlossen, womit einer sicheren Betriebsaufnahme nichts mehr im Weg steht. Bis zur Wintersaison 2024/25 werden die drei weiteren Sektionen Startgels–Segnes, Segnes–Nagens Sura sowie Segnes–Cassons fertiggestellt und betriebsbereit sein. Der FlemXpress zeichnet sich durch seine einzigartige Betriebstechnologie namens „Ropetaxi“ aus.

 

Weltneuheit aus der Schweiz

Die neue Technologie wurde spezifisch für dieses Projekt von der Weisse Arena Bergbahnen AG in Laax und der Bartholet Maschinenbau AG in Flums entwickelt. Die Fahrt auf der Strecke erfolgt wie gehabt am Seil. In den Stationen bewegen sich die Kabinen jedoch autonom auf Laufschienen. Dies dank eines eigenen Elektroantriebes auf jeder Kabine. Werden die Gondeln nicht benötigt, befinden sich diese auch nicht auf der Strecke am Seil. Dadurch kann der Energieverbrauch der Bahn deutlich reduziert werden. Dank der innovativen Technik gelingt das Einsteigen in die stehenden Kabinen ohne Hektik und absolut barrierefrei. Einfach per Knopfdruck das Ziel auswählen, einsteigen und die Fahrt in den Panoramakabinen geniessen.

 

Meilenstein für Bergbahnen und Region

Anlässlich der Eröffnung des Umfahrungstunnels im 2007 sprach der damalige Gemeindepräsident von „Himmlischen Zeiten für Flims“. „Dieser Satz lässt sich auch auf heute übertragen“, meint der aktuelle Flimser Gemeindepräsident, Martin Hug, und fährt fort: „Mit der Eröffnung der ersten beiden Sektionen beginnt für unsere Gemeinde, ja für die ganze Region, eine neue Epoche und wir sind alle gespannt, wie himmlisch die Zeiten in Flims und in der Destination nach der Fertigstellung der Bahn werden“. Damit spielt er auf die langersehnte Wiedererschliessung des Cassons sowie die erstmalige Bahnerschliessung des UNESCO Weltnaturerbes Tektonikarena Sardona – beides zwei beliebte Wandergebiete – an. Ab Winter 2024/25 wird der FlemXpress nämlich ganzjährig mit allen fünf Sektionen in Betrieb sein. Damit ist er ein Bekenntnis zur Ganzjährigkeit, die Flims Laax Falera als Tourismusdestination anstrebt.

 

Die Kabinen bieten jeweils Sitzplätze für zehn Personen bei einer Förderkapazität von bis zu 1‘800 Personen pro Stunde. Im Sommer können bis zu fünf Bikes inklusive Personen pro Kabine transportiert werden. „Die Gesamteröffnungsfeier unter dem Titel „Flem radical“ wird im Sommer 2025 stattfinden“, kündigt Reto Gurtner, Verwaltungsratspräsident der Weisse Arena Bergbahnen AG, an. Dies sei naheliegend, weil der FlemXpress in erster Linie eine Sommerbahn sei, die keine neuen Pistenkilometer erschliessen werde.

Mediendownloads

Hier finden Sie die Medienmitteilung als PDF sowie aktuelles Bildmaterial zum Thema. Dieses dürfen Sie unter Nennung des Copyrights ©Weisse Arena Gruppe kostenlos für die redaktionelle Berichterstattung verwenden.

 

Medienbilder zum Thema

Medienmitteilung als PDF

Medienkontakt

Weisse Arena Gruppe
Martina Calonder
Via Murschetg 17
CH-7032 Laax
Tel.: +41 81 927 70 26
E-Mail: medien@laax.com

Weitere Medienmitteilungen

14. Februar 2024

Banked Slalom LAAX: Es dreht sich wieder!

Mehr erfahren

26. Januar 2024

LAAX OPEN 2024: Voller Erfolg – Repeat Taste drücken

Mehr erfahren

21. Januar 2024

Airtime über LAAX: Mathilde Gremaud und Birk Ruud sind LAAX OPEN 2024 Champions im Freeski Slopestyle – Strahlender Heimsieg für die Olympiasiegerin Gremaud – Platz fünf für Laax Local Andri Ragettli

Mehr erfahren