Ausbau Pro Kicker Line im Snowpark Curnius

Weiße Arena Gruppe Moodbild Alpen Investieren in Tourismus

LAAX steht wie keine andere Destination der Alpen für Freestyle. Die vier Snowparks sind ein wichtiges Aushängeschild der Region. Mit der Eröffnung der neuen Pro Kicker Line im Snowpark Curnius finden sowohl junge Athleten als auch Profi-Teams eine Trainingsmöglichkeit, wie sie nirgendwo sonst in Europa zu finden ist. Die neue Pro Kicker Line hat eine Gesamtlänge von 600 Metern, bestehend aus vier Kickern (Sprüngen) mit einer Länge von 20 bis 30 Metern und Landezonen von 30 bis 60 Metern. Solche Dimensionen kannten Freestyler bisher nur von Contests wie den X-Games in den USA. Damit die Pro Kicker Line bereits im Dezember steht, hat LAAX ein bisher einzigartiges Projekt umgesetzt: Durch Geländekorrekturen wurden die Sprünge vorgeformt, was den Aufwand für die technische Beschneiung stark reduziert und so die Vorbereitungen zum Start in die Wintersaison erleichtert.

4

Kicker

30

Meter Länge pro Kicker

600

Meter Gesamtlänge

Details

Abgeschlossen

Januar 2014

4 Kicker nach Olympischem Standard

Snowpark LAAX im Überblick

Beginner Snowpark

Level: Easy

Für Anfänger, welche ihre ersten Tricks und Sprünge auf Boxen und Rails ausprobieren möchten.

Ils Plauns Snowpark

Level: Medium

Für Fortgeschrittene, welche ihre Fahrkünste auf längeren Rails und Boxen und grösseren Sprüngen aufs nächste Level heben möchten.

P60 Snowpark

Level: Medium/ Pro

Für Fortgeschrittene und Pros welche die vielseitigen Elemente wie Rails, Boxen, Slides, Pyramid Walls uvm. schätzen um ihren Lines den ganz eigenen Style zu verleihen.

NoName Snowpark

Level: Medium/ Pro

Für Fortgeschrittene und Pros, welche sich auf Elemente in Olympischer Grösse, wie die Pro Kicker Line oder die weltweit grösste Superpipe wagen, um spektakuläre Sprünge zu zeigen.

Weitere Projekte

04. Februar 2022

rocksresort: Vierte Bauetappe

Mehr erfahren

06. Juli 2021

Flem Xpress: Bahnerschliessung des UNESCO Weltnaturerbes Tektonikarena Sardona

Mehr erfahren

16. September 2020

rocksresort: Dritte Bauetappe

Mehr erfahren